Probefahrt mit dem Motodrom Essen: NRW-Umweltminister Remmel testet Elektroroller

Wie angekündigt stellte das Motodrom Essen diverse Elektroroller und den Piaggio MP3 Maxi-Scooter mit Hybridantrieb für die Veranstaltung Mobilität-Werk-Stadt für das Ruhrgebiet am 15.01.2011 zur Verfügung. Über 500 Besucher kamen in das Burggymnasium Essen, um über die Zukunft der Mobilität im Ruhrgebiet zu diskutieren. In diversen Arbeitsgruppen wurden unterschiedliche Themen von Radverkehr bis Klimapolitik erörtert.

Aktives Einbringen von Vorschlägen statt Blockadehaltung lautet die Devise der ausrichtenden Bürgerinitiativen und so kamen unter der Schirmherrschaft von NRW-Umweltminister Johannes Remmel Organisationen wie BUND oder ADFC sowie Fachleute der Universität Duisburg-Essen zusammen, um gemeinsam zu diskutieren, wie dem drohenden Verkehrskollaps des Ruhrgebiets entgegengewirkt werden kann.

Als einer der größten Händler für Motorräder und Motorroller Deutschlands wurden wir gefragt, ob wir einige unserer Fahrzeuge zur Verfügung stellen könnten. Denn schließlich gibt es im Motodrom Essen nicht nur klassische Motorräder und Motorroller, sondern auch Pedelecs, Elektroroller und Hybridfahrzeuge.

NRW-Umweltminister Remmel ließ es sich nicht nehmen, die durch das Motodrom Essen bereitgestellten Fahrzeuge ausgiebig zu testen. So absolvierte er je eine Probefahrt mit einem unserer Elektroroller und auch mit einem Piaggio MP3 Hybrid. Leider konnten wir nicht mehr in Erfahrung bringen, ob er nun seinen Dienstwagen gegen einen Emco Electroroller eintauscht. 😉

>> Motodrom Essen +++ Elektrofahrzeuge auf unserer Webseite +++ Hybridfahrzeuge von Piaggio auf unserer Webseite

>> Unsere Fahrzeuge bei Mobile.de


Bookmark and Share

Dieser Beitrag wurde unter Emco Electroroller, Kumpan Elektroroller, Motodrom Aktuell, Piaggio, Sachs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.